Unternehmenschronik

1935


Rudolf Albrecht macht sich in Chemnitz als Bücherrevisor und Diplom-Steuersachverständiger selbstständig.
Später wird er vereidigter Buchprüfer und Steuerberater

1946


Nach Kriegsende Neubeginn in Hamburg-Bergedorf

1952


Übernahme einer Praxis in Hamburg-Altona

1955


Bestellung als Wirtschaftsprüfer

1963


Klaus Albrecht (Sohn) wird Partner als Steuerberater

1967


Bestellung von Klaus Albrecht als Wirtschaftsprüfer

1974


verstirbt Rudolf Albrecht

1975


Detlev Albrecht (Sohn) wird Partner als Rechtsanwalt, später auch Steuerberater und vereidigter Buchprüfer

1980


Zusammenführung der beiden Praxen in Hamburg-Bergedorf und Hamburg-Altona am heutigen Standort in der
Bergedorfer Straße 125

1997


Wolfgang Albrecht (Enkel von Rudolf Albrecht) wird Partner als Steuerberater

2002


Henner Albrecht (Enkel von Rudolf Albrecht) wird Partner als Steuerberater

2003


Bestellung von Wolfgang Albrecht als Wirtschaftsprüfer

2004


Bestellung von Henner Albrecht als Wirtschaftsprüfer

2015



Klaus Albrecht geht in den Ruhestand